Referenzfirmen Datenbankentwicklung Hardwareanbindung und Windowsentwicklung

Reifen Gundlach GmbH

Reifen Gundlach GmbH

Für Reifen Gundlach hatten wir 2004 ein Kommunikationsystem entwickelt das Daten zwischen der Produktionsanlage und ihrem ERP System NAVISION austauschte. Dafür wurden aus mehreren Simatic S7 Bausteinen im Produtionsprozess Daten gelesen und dann an NAVISION übertragen. In der Umgekehrten Richtung kamen dann Daten von NAVISION zurück in die Simatic für die weitere Produktion.

Später kamen dann noch das Ansteuern einer Kamera hinzu für Dokumentation und Daten aus Scannern.

Dieses ursprüngliche System war als 32-Bit System in C++ entwickelt. Inzwischen heißt NAVISION Microsoft NAV und unsere Anwendung wurde ersetzt mit unserem neuen Produkt spsXChange, das als 64-Bit JAVA-Applikation auf einem Server läuft, mit der Siemens Simatic kommuniziert und die gleichen Funktionen anbietet.

Zusätzlich ist eine Überwachung-Oberfläche und Administrator-Oberfläche hinzugekommen, die über Browser innerhalb des Betriebes überall aufgerufen werden kann. Auch von mobilen Endgeräten.


alwitra GmbH & Co. Klaus Göbel

alwitra GmbH & Co. Klaus Göbel

Bei der alwitra GmbH wurde unser Simatic/NAV System spsXChange installiert.

Mit spsXChange werden Daten aus der Produktion direkt mit Daten aus dem Microsoft NAV ERP verknüpft. Daten werden von NAV zur Siemens Simatic geschickt und Produktionsdaten zurück an NAV.

Alwitra produziert Flachdach Systeme für den internationalen Einsatz.


Kodak Polychrome Graphics

Kodak Polychrome Graphics

Für Kodak Polychrome Graphics haben wir ein Barcode-System entwickelt, um die Qualitätskontrolle der von ihnen hergestellten Offset-Druckplatten zu gewährleisten.

Vom Zeitpunkt des ersten Schneidens einer Platte, bis zur endgültigen Verpackung und Versand an den Kunden wird immer wieder ein Barcode auf das Produkt gedruckt. Aus diesem Barcode geht der Produktionszeitpunkt, die Produktionsmaschine und das Produkt hervor. Damit kann jederzeit die Qualität gesamter Chargen überwacht werden.

Außerdem wird die produzierte Ware über eine Oracle-Datenbank gespeichert und später an die zentrale AS/400 weitergemeldet. Während der Herstellung findet eine intensive Kommunikation mit der Simatic S7 statt, die die Produktion steuert.


Süd Chemie AG

Süd Chemie AG

Für die Süd Chemie AG haben wir diverse Hardwaretreiber für die Anbindung an den FACTS Scheduler entwickelt. Es wird eine Anbindung von eigenen Verwaltungsrechnern für spezielle Hardware mit dem zentralen FACTS Rechner realisiert, über den FACTS GENERIC DRIVER und TCP/IP. Die Hardwareanbindung erfolgt über USB und RS 232.


Intec Consulting für Industrie- und Systemtechnik GmbH

Intec GmbH

Gemeinsam mit der Intec GmbH haben wir eines ihrer Standard-Produkte: ISI (Intec System Instandhaltung) von einem Informix DOS-Basierenden System auf ein Windows basierendes System mit Oracle Forms und einer Oracle-Datenbank umgesetzt. Diese System zur präventiven Instandhaltung wird zur Zeit eingesetzt z. B. bei Daimler-Chrysler AG, MAN-Nutzfahrzeuge AG, Kodak Polychrome Graphics, Bayrischer Rundfunk, u. a.

Zusätzlich wurde für die Daimler-Chrysler AG, ein Dokumenten Archivierungs und Verwaltungssystem (DASI) , Oracle-basierend, entwickelt, das getrennt, oder integriert in ISI verwendet werden kann.

Zur Zeit sind wir an der Entwicklung eines weiteren Standardproduktes der Intec GmbH beteiligt: WTDS. WTDS ist ein Web-Training-Development-System, mit dem online Kurse für Benutzergruppen erstellt werden können. Hier sind wir an der Kommunikation über das Internet beteiligt und entwickeln 'Plugins' für Web-Browser für Audio- und Bildbearbeitung.


Logo consult AG

Logo consult AG

Logo consult AG
Für die Logo consult AG haben wir ihr Standardprodukt CIS (Customer Information System) auf Oracle umgestellt. Außerdem haben wir weltweit diese Produkt bei ihren Kunden installiert. CIS wird verwendet von Firmen wie: Schenker AG, ABX, Lagermax, usw.


Bitte geben Sie Ihren Namen und Telefonnummer an, um einen Rückruf anzufordern.